2018

13.11.2018

Erstmals Marmorkrebse in Teich gefunden

In Salzburg schlagen Umweltschützer Alarm. Der Marmorkrebs, ein Allesfresser, der in Österreich bisher nicht heimisch war, wurde nun erstmals in einem Fischereiteich in der Stadt Salzburg nachgewiesen.

16.10.2018

Marmorierte Baumwanzen auf der Suche nach Winterquartieren

Im Herbst „Lästling“ an Häusern und in Wohnungen, wo die Wanze auf der Suche nach Winterquartieren ist, dabei aber ungefährlich ist.

29.08.2018

Biologische Globalisierung bedroht entlegene Inseln

Je weiter eine Insel vom Festland entfernt ist, desto weniger heimische Tier- und Pflanzenarten, aber desto mehr vom Menschen eingeschleppte Arten – beherbergt sie.

01.08.2018

Neue Erkenntnisse zur Ragweed-Eindämmung

Für Ragweed-Allergiker steht ein hartes Jahr bevor, die Pflanzen wachsen besonders stark. Ein Team der Universität für Bodenkultur hat nun einen Weg gefunden, die invasiven Ragweed-Pflanzen einzudämmen.

30.07.2018

Unkraut als Problem im Straßenbau

Der aus Asien stammende Staudenknöterich breitet sich rasant aus. Die meterhohe Pflanze zerstört mancherorts Mauern, Brücken und Tunnel. Die Straßenmeistereien wollen den Staudenknöterich nun eindämmen.

19.06.2018

Vereinter Kampf gegen Neophyten im Zillertal

Im Zillertal wurde eine große Neophyten-Sammelaktion begonnen.

19.06.2018

Land Steiermark sagt Problempflanzen den Kampf an

Eingeschleppte Pflanzen werden immer mehr zum Problem. Die Steiermark arbeitet an einem Monitoring; bei einer „Neophyten-Aktionswoche“ soll die Bevölkerung sensibilisiert werden.

04.06.2018

Giftig und aggressiv: Invasion der Hammerhaiwürmer

Nervengift produzierende, armlange Raubwürmer wanderten vor Jahrzehnten in Europa ein - aber bemerkt hat man sie erst jetzt. Sie jagen zum Glück nur Regenwürmer.

03.04.2018

Frösche stoppen Todespilz

Seit Jahren sorgt eine Pilzepidemie für ein weltweites Massensterben unter Fröschen, Kröten und Molchen. Doch es gibt Hoffnung: US-Forscher haben Arten entdeckt, die den Erreger mittlerweile abwehren können

27.03.2018

Neophytenkurs 2018 bei REVITAL

2,5 tägiger Kurs, bei dem v.a. Aufklärung und das Neophytenmanagement in der Praxis wichtige Inhalte sind.

28.02.2018

Die Eschen sterben

Saurer Regen, Ulmensterben und jetzt die Eschen, die massiv unter einem Pilz, dem Eschen-Stengelbecherchen, leiden. Ein Vortrag am 1. März in Admont gibt Auskunft.

27.02.2018

Wissen über Neophyten ist wichtig – die Berg- und Naturwacht hilft

Die Steiermärkische Berg- und Naturwacht beschäftigt sich bereits seit zehn Jahren mit invasiven Neophyten. Sie führt jährlich Aktionen zur Bekämpfung invasiver Neophyten durch.

23.02.2018

Ausbildungskurs Fachkraft für Neophytenbekämpfung

8. bis 9. Mai 2018 in Schwaz. Die TeilnehmerInnen erhalten umfassende Kenntnis zum Themenkreis „Invasive Neophyten“ wie z. B. Herkunft, Ausbreitung und Bekämpfungsmethoden.

06.02.2018

Bis zu 16 Prozent der Tier- und Pflanzenarten sind potentielle Auswanderer

Weltweit nimmt die Ausbreitung nicht-einheimischer Tier- und Pflanzenarten rasant zu. In den Jahren von 2000 bis 2005 wurde jede vierte in einem Land neu registrierte, nicht-einheimische Tier- und Pflanzenart erstmals als Neobiota nachgewiesen.

25.01.2018

Streusalz setzt Wäldern zu und fördert Exoten

Bis zu 30.000 Tonnen Salz pro Jahr werden in Kärnten auf 6000 Straßenkilometern gestreut. Mit Folgen für die Vegetation.

01.01.1970

Game of Clones

Schülerinnen und Schüler modellieren die Ausbreitung und Bekämpfung des Staudenknöterichs (Fallopia japonica)